Records für FreshMarker

Seit Java 14 existieren Records als zusätzliches Klassenkonstrukt im Sprachumfang. Daher wäre es schön, diese kompakte Variante von immutablen Klassen auch in der Template-Engine FreshMarker nutzen zu können. Wie einfach die Unterstützung für Records implementiert werden kann, soll dieser Beitrag veranschaulichen.

Whitespace Handling in FreshMarker (2)

Im ersten Beitrag zum Whitespace Handling wurde eine einfache Implementierung vorgestellt, die überflüssige Whitespaces entfernt. In diesem Beitrag soll die Implementierung verbessert werden.

Whitespace Handling in FreshMarker

Bei der Entwicklung des EnumConverterProcessor wurde der Quellcode mit Hilfe der Template-Engine FreeMarker geschrieben. Daher war die Neugierde groß, ob der Quellcode auch mit FreshMarker erfolgreich erzeugt werden kann. Dabei zeigte sich jedoch, das der Umgang mit Whitespaces in der neuen Template-Engine noch nicht ganz ausgereift war. Genaugenommen produzierte die Template-Engine zu viele Leerzeichen und Zeilenumbrüche.

Automatisch generierte Enum Converter

In diesem Beitrag finden zwei meiner Steckenpferde hier im Blog zusammen. Es sind die Annotation Processors und die Enums. Beide gemeinsam können ein schon lange bestehendes Problem der Enums auf recht elegante Weise lösen.

FreshMarker User Directives (2)

Im ersten Teil zum Thema User Directives wurde erläutert, wie diese in die FreshMarker Engine eingefügt sind und wie eigene Java Directives erstellt werden können. In diesem Teil werden die User Directives um FreshMarker Macros erweitert.

FreshMarker Direktiven

Mit der Variableninterpolation erhalten die FreshMarker Templates einen ersten Schub von Dynamik. Durch Direktiven wird es darüber hinaus möglich, ganze Abschnitte eines Templates ein- und auszublenden oder mehrfach zu wiederholen. Die beiden bekanntesten Strukturen für solche Direktiven sollen hier mit ihrer Implementierung für FreshMarker vorgestellt werden.

Die FreshMarker Grammatik

Im ersten Beitrag wurde aus der Vogelperspektive beschrieben, wie die FreshMarker Template-Engine zu bedienen ist. Ausgelassen wurde dabei, wie aus der Textdarstellung eines Templates eine Instanz der Klasse Template generiert wird. Um ein Template syntaktisch korrekt und sauber zu verarbeiten, bietet es sich an, einen passenden Parser zu verwenden. Mit dem Parser-Generator JavaCC 21 von Jonathan Revusky steht das passende Werkzeug zum Erzeugen eines eigenen Parsers zur Verfügung. JavaCC 21 liefert erfreulicherweise auch eine eigene FreeMarker Grammatik, mit der die eigene Entwicklung zügig beginnen kann.

FreshMarker, eine frische Template Engine für Java

Dieser und weitere Beiträge werden sich mit der Template-Engine FreshMarker beschäftigen. Das Besondere an dieser Template-Engine ist, dass sie noch nicht existiert. Die Beiträge werden, parallel zur Entwicklung der Template-Engine, technische Entscheidungen und verwendete Konzepte beleuchten.

Eigene FreeMarker Direktiven in Java implementieren

Die FreeMarker Template Engine ist eine hervorragende Bibliothek um eigene Inhalte Template-basiert zu erzeugen. Es existiert eine reichhaltige Anzahl von Funktionen um auch exotische Anforderungen erfüllen zu können. Manches Mal wünscht man sich jedoch zusätzliche Funktionalitäten um die eigenen Anforderungen besser umsetzen zu können. Wie erstaunt ist man dann jedoch, wenn diese Wünsche schon längst erfüllt wurden.