Kategorie: Spring

Blättern mit Spring HATEOAS

In den Beiträgen REST in Peace und REST heißt HATEOAS wurde schon auf die Möglichkeiten des HATEOAS Patterns hingewiesen. Die Verlinkung von Resourcen nutzen um innerhalb der Client Anwendung das notwendige Wissen um die Server API zu reduzieren, entkoppelt Systeme und vereinfacht die Entwicklung und Wartung. Auch in diesem Beitrag wird es um die Implementierung im Stammbaum Projekt gehen. Das Projekt stellt einen Endpoint

Weiterlesen

Fun with Refactoring

Leider verhält es sich mit TODOs wie mit den Flaggen an Nord- und Südpol. Sie überdauern die Jahre und sehen hin und wieder enttäuschte Gesichter von Abenteurern, die zu spät gekommen sind.

Weiterlesen

Mehrsprachige Rest Endpoints

Hin und wieder schleichen sich I18N Anforderungen in die eigenen Anwendungen ein, die als einsprachige Anwendung gestartet wurde. Der offensichtlichste Fall für solch eine Mehrsprachigkeit ist z.B. eine Serviceseite im Kita Bereich. Da häufig Kinder verschiedenster Nationalitäten eine Kita besuchen, sind Informationen in der Muttersprache der Eltern hilfreich.

Weiterlesen

Eigene Properties im Banner

Ein nettes Feature von Spring Boot ist der standardmäßige Banner in der Logausgabe nach dem Start der Anwendung. Der nachfolgende Banner zeigt nicht die übliche ASCII Art, sondern wurde auf schegge.de abgeändert. Außerdem wurden, neben der verwendeten Spring Boot Version, noch der Startzeitpunkt und der Autor der Anwendung ausgegeben.

Weiterlesen

Caching und Spring Data JPA

Im Zuge der Implementierung einer Restschnitstelle für die Verwaltung von Ahnenfoschungsvereinen kam die Frage auf, ob man die Datenbankabfragen nicht cachen könnte. Da der Bestand an solchen Vereinen sich selten verändert, liefert dieser Mikroservice fast immer identische Ergebnisse.

Weiterlesen

Mengenlehre auf Kalenderblättern

Kaum waren die Beiträge über Feiertage veröffentlicht, da kommt eine Anfrage zur Arbeitszeitberechnung von meiner Gattin.

Das Problem, das meine Ehefrau mir schilderte, ist den Eltern schulpflichtiger Kinder wohlbekannt. Arbeitnehmer haben viel weniger Urlaubsanspruch als ihre Kinder Ferientage. Für einen Arbeitgeber wird dies zu einem Problem, wenn die Mitarbeiter Schulkinder betreuen und keine Schulkinder zur Verfügung stehen.

Weiterlesen

Rest mit Spring Data JPA Projections

Die Entwicklung von Rest Schnittstellen mit Spring Boot wird durch viele Features des Frameworks begünstigt. Insbesondere durch die einfache Umsetzung der Rest Controller mit Hilfe einer Vielzahl von Annotationen und die Persistenz mit Spring Data JPA.

Während die Persistenzschicht mit ihren Repositories auf Entity Klassen arbeitet, werden vom Rest Controller DTOs verwenden. Entities und DTO arbeiten auf der Grundlagen identischer Domänenobjekte, unterscheiden sich aber zwangsläufig durch ihre sehr unterschiedliche Nutzung. So besitzen Entities häufig Attribute zur Speicherung des Änderungsdatums und eines eindeutigen Datenbankschlüssels.

Weiterlesen

Stammbaumprüfung mit BPMN

Häufig bleiben interessante Erweiterungen für Anwendungen liegen, weil der Aufwand für die Ablauflogik zu hoch erscheint. Eine solche Erweiterung ist die Automatisierte Stammbaumfreigabe für den Ancestor Rest Service aus dem Beitrag REST in Peace.

Weiterlesen

Autokonfiguration in Spring Boot

Eines der interessantesten Features von Spring Boot bemerkt man immer erst dann, wenn es mal nicht da ist. Im Beitrag Frontend Validierung mit Spring Boot (Teil 2) habe ich ein kleinen Framework vorgestellt, das man in eigene Applikationen einbinden kann. Mein Erstaunen war groß, als es gleich beim ersten Mal nicht funktionierte.

Weiterlesen

Validieren wie Nick Knatterton- kombinieren, kombinieren

Das Validieren in Java hat viele interessante aber selten benutze Möglichkeiten. In diesem Beitrag geht es um das Kombinieren der Validierungs-Annotationen. Ein zu prüfenden Datum mit verschiedenen Validierungen zu annotieren ist sicherlich bekannt.
In diesem Beitrag wollen wir uns aber eine weniger bekannte Variante anschauen.

Weiterlesen