Kategorie: Spring

Enum Sets in JPA Entities speichern

Wer ein Attribut in seiner Entity speichern möchte, das ein Set von Enum Werten enthält, kann dies in JPA sehr einfach realisieren. Manchmal fragen einen die Kollegen dann aber doch, ob es nicht andere Wege gibt, ohne eine zusätzliche Tabelle zu verwenden.

Weiterlesen

Loggen der SQL Aufrufe in Spring Boot

Wer seine Daten in der Persistenzschicht ablegen möchte, hat häufig mit relationalen Datenbanken zu tun. Obwohl Frameworks wie Hibernate und JPA das Hantieren mit lästigen SQL Aufrufen häufig vergessen lassen, muss man hin und wieder schauen, was im Hintergrund geschieht.

Weiterlesen

Service Limitierung mit Bucket4J

REST Services können nur eine gewisse Anzahl von Anfragen innerhalb eines Zeit Fensters verarbeiten. Werden zu viele Anfragen gestellt, dann gerät der Service unter Last und reagiert sehr langsam oder gar nicht mehr. Zusätzliche Anfragen, die ein vorgegebenes Limit übersteigen, sollten daher vom Service abgelehnt werden.

Weiterlesen

Affordance: Was kann ich mit der REST Resource anstellen?

Bei der Verwendung von REST Schnittstellen beginnt die Evolution eigener APIs mit der Erstellung einiger HTTP Endpunkte die Informationen im JSON Format austauschen. Die nächste Stufe ist die Abkehr von der Denkweise in Aktionen hin zum Verständnis, dass über REST Resourcen addressiert und manipuliert werden.

Weiterlesen

Konventionen achten mit SpringPhysicalNamingStrategy

Wer als Java Entwickler mit Datenbank Experten zusammenarbeiten darf, kennt deren Hinwendung zu großgeschrieben Bezeichnern. Da heißen die Tabellen dann ANCESTOR_TREE und die Attribute NAME, DESCRIPTION, CREATED_BY. Diese Namenskonvention gilt in Java aber nur für die Namen von Konstanten, weder für die Namen von Klassen noch ihrer Instanz-Attribute.

Weiterlesen
Bild von Kerstin Riemer https://pixabay.com/de/users/kriemer-932379/

Optimistic Locking mit dem ETag Header

Wenn mehr als ein Beteiligter beim Speichern von Daten involviert ist, kann es zu ungewollten Überschreibungen kommen. Um solche Probleme zu umgehen, existieren drei Vorgehensweisen. Pessimistic Locking, Optimistic Locking und Ignore It!

Weiterlesen

Keycloak Authentisierung in Spring Boot Tests

In der Software Entwicklung ist es immer wieder schön, wenn zwei Frameworks gut zusammenarbeiten. Ärgerlich ist es dann aber, wenn man dies nicht adäquat testen kann. Eines dieser unglückseligen Paare sind Keycloak und Spring Security.

Weiterlesen

Ab die Post (Teil 3)

Wer kennt diese Situation als Software Entwickler nicht. Man hat eine nette kleine Idee und statt sie direkt zu implementieren, bespricht man sie mit einem Projektverantwortlichen. Plötzlich wächst die Idee zu irgendetwas heran, das ohne wirklich weiteren Wert zu bieten, mehrere Tage bis Wochen Vorbereitung und Implementierung benötigt. Als junger Entwickler hörte ich, im Zuge einer eigenen kleinen Idee, zum aller ersten Mal von den U-Booten.

Weiterlesen

Ab die Post

Der JavaMail Framework ist ein sehr altes Schlachtross aus den Reihen der Java Standard APIs. Trotz des hohen Alters von über 20 Jahren kann man ohne große Umstände Emails damit versenden und empfangen.

Weiterlesen

Blättern mit Spring HATEOAS

In den Beiträgen REST in Peace und REST heißt HATEOAS wurde schon auf die Möglichkeiten des HATEOAS Patterns hingewiesen. Die

Weiterlesen